Direkt zum Seiteninhalt

Mit dem Fotobuch "Köpenick heute" ist ein fotografischer Streifzug durch den Bezirk Treptow-Köpenick erschienen. Die Bilder zeigen die facettenreiche Architektur, Kultur und Natur unserer Heimatregion und stellen Menschen vor, die im besten Sinne Originale sind.

Gustav Borgmann (1838-1908) war 33 Jahre lang Bürgermeister von Cöpenick - heute Berlin-Köpenick. Er organisierte unter anderem elektrisches Licht, ein modernes Wasserwerk und die elektrische Straßenbahn. Der Heimatverein Köpenick widmete eine Feierstunde dem 175. Geburtstag des Politikers.

Am 26. Oktober 2012 wurde im Treptower Rathaus die Bürgermedaille des Bezirks vergeben. Zu den Geehrten gehörten auch unsere Vereinsmitglieder Erich Hobusch und Kurt Wernicke.

Pressekonferenz am 21.11.2011 anläßlich der Neuauflage des Buches "Geschichte Cöpenicks - Bilder aus dem Schicksal einer Märkischen Stadt" von Arno Jaster.
Bei einer Veranstaltung am 17.04.2008 auf dem Schüßlerplatz erinnerte der Heimatverein Köpenick e.V. an dessen Namensgeber zum 100. Todestag.

Begrüßung der Besucher auf der Website des Heimatvereins Köpenick e.V. durch den Vereinsvorsitzenden Stefan Förster.

Heimatverein Köpenick e.V. 2018
Zurück zum Seiteninhalt